Bildschirmfoto 2022-01-10 um 09.57.26.png

gepolsterter anfahrschutz

Das Schutzsystem besteht aus einer Kombination aus einer robusten Schutzummantelung aus Stahlblech mit einer inneren Polsterung aus speziellem Verbundschaumstoff und sorgt somit für einen wirksamen und gleichzeitig "schonenden" Anfahr- und Rammschutz.

FUNKTIONSWEISE

Die Polsterung aus Verbundschaumstoff ermöglicht, dass Anprallkräfte bei einer Kollision aufgenommen und die Fahrzeuge somit schonender abgebremst werden. Dadurch lassen sich die üblichen Folgeschäden einer Kollision verhindern bzw. minimieren. 

PRODUKTPALETTE

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

Gepolsterter Stützenschutz

Konstruktive Merkmale

  • 2 Stück Halbschalen aus Stahlblech, Standardhöhe 750 mm, Kanten gefast, Halbschalen mit Senkschrauben verbunden

  • Dichte Schaumstofffüllung zwischen Stütze und Stahlblechummantelung

  • Montage ohne Bodenverankerung

  • Stahlblechkonstruktion in grundierter oder komplett feuerverzinkter Ausfertigung.

  • Lackierung auf Wunsch (in vorgegebenen RAL-Farbtönen).

Der Stützenschutz wird je nach Bedarf in unterschiedlichen Höhen und Abmessungen passgenau und somit sehr platzsparend gefertigt. Entsprechende Schutzkonstruktionen sind auch lieferbar für

  • Stützen aus Stahlprofilen

  • Stützen an Außenwänden (dreiseitiger Schutz)

  • den Schutz von Torlaibungen

  • Stahlbetonstützen mit Kabeltrassen oder Fallrohren entlang der Stütze

Stützenschutz gepolstert.jpg

gepolsterte Stahlpoller

Konstruktive Merkmale

  • Rundrohr aus Stahlblech mit Klöpperboden, Standardhöhe 750 mm

  • Spezial Verbund-Schaumstofffüllung zwischen Innenkern und Rundrohr

  • Tragender Innenkern aus Vollrundstahl bzw. als Stahlrohr, einzusetzen im Betonboden über eine bauseitige Kernbohrung in einer Tiefe von bis zu 200 mm

  • Stahlblechkonstruktion in grundierter oder komplett feuerverzinkter Ausfertigung.

  • Lackierung auf Wunsch (in vorgegebenen RAL-Farbtönen).